Über den Campaigning Summit Switzerland 2015

 

Peter Metzinger definiert «Campaigning ist die Kunst, alle Register ziehen zu können, um Menschen zu mobilisieren und möglichst effizient seine Ziele zu erreichen.» 

Eine gute Kampagne mobilisiert Menschen, um gemeinsam für ein Ziel oder eine Vision zu kämpfen. Das Event vermittelt wie jeder Einzelne sowie Unternehmen, Agenturen und NGOs mit Campaigning möglichst effizient und effektiv ihre Ziele erreichen. Inspiration, Networking, voneinander lernen – der Campaigning Summit Switzerland ist das Gipfeltreffen des modernen Campaignings! Für alle die, die Menschen bewegen wollen.

 

Die Themen dieses Jahr im Überblick: Die digitale Transformation traditioneller Branchen, Mitarbeiter-Engagement und Inspiration, Big Data und der Datendschungel, wie erfolgreiche Kampagnen Online und Offline verbinden und wie man sich mit der richtigen Strategie sogar ein Gehör in Washington DC verschafft.

Die interdisziplinäre Betrachtung des Themas Campaignings ist deshalb so relevant, weil die Anforderungen an sie enorm gewachsen sind und man es sich immer weniger leisten kann, sich gedanklich und mental nur innerhalb der eigenen Profession zu bewegen.


Cross-medial, interdisziplinär, integriert – auch diese Begriffe sind inhärente Eigenschaften des Campaigning. Denn es geht immer darum, ALLE REGISTER ziehen zu können, um durch die Wahl des richtigen Tools kein Geld aus dem Fenster zu werfen. Die Werkzeugkoffer reichen bis hin zu Organisations-, Persönlichkeits- und massgeschneiderter Applikationsentwicklung.


Campaigning will konkrete Veränderung. Diese zu bewirken erfordert hin und wieder, über den Tellerrand der professionellen Deformation hinauszuschauen, die jeden irgendwann einmal erwischt, die Bequemlichkeit der renommierten Wege zu verlassen und auch mal etwas völlig Neues zu wagen, das einfach quer in der Landschaft steht.

 

Erleben Sie auf dem Campaigning Summit 2015:

  • Interdisziplinäre Ansätze und Strategien

  • 5 internationale Referenten

  • 3 Diskussionsrunden

  • BarCamps, die die Gelegenheit bieten, andere Teilnehmer mit ähnlichen Interessen kennenzulernen

  • Lösungen für die impossible missions

  • Hochprofessionelles Multimedia-Entertainment

  • Exklusive kostenlose Workshops am Vorabend mit vertiefender Wissensvermittlung in kleinen Gruppen mit ersten Networkingmöglichkeiten

Seien Sie dabei, wenn es wieder heisst «Happy Campaigning!»

Referentinnen und Referenten

Ralf Stüber

Leiter Weiterentwicklung Geschäftskunden PostFinance AG, CH
Digitale Revolution – Transformation einer Branche, Sinnbild der Veränderung

Viele Branchen stehen auf Grund der Globalisierung und Digitalisierung vor massiven Veränderungen oder gar dem Aus. Ralf Stüber, Leiter Weiterentwicklung Geschäftskunden, zeigt auf wie PostFinance als Schweizer Unternehmen im internationalen Wettbewerb gegen Paypal, Google & Co bestehen will. Ralf Stüber hat in Lahr und Offenburg Betriebswirtschaft studiert. Zusätzlich besuchte er die University of California in Berkeley und jüngst die Stanford University Graduate School of Business. Mit Design Thinking und viel Tatendrang bewegt er nun PostFinance ins Digitale Zeitalter.

Sunnie J. Groeneveld

Consultant, CEO Inspire 925, CH
Katalysator Engagement – Inspiration als Business Strategie erfolgreich umsetzen*

Sunnie J. Groeneveld ist CEO ihres Beratungsunternehmens Inspire 925 in Zürich, Mitglied der «Global Shapers Community» World Economic Forum (WEF) und unter den Top 50 Business Frauen, die 2014 im Rahmen der Gender 50/50 Initiative ans SEF eingeladen wurden. Sie schreibt Kolumnen, u.a. für die Huffington Post. Groeneveld hat Wirtschaft an der Yale University studiert und ihre Diplomarbeit über «The Economic Value of a Positive Work Environment» verfasst. Kürzlich erschien Ihr neues Buch «Inspired at Work – 66 Ideen für mehr Engagement und Innovation im Unternehmen».

Daniel Graf 

Gründer Gamechanger.ch, CH
Mit dem Social Web ins Offline – Wie erfolgreiche Kampagnen beide Welten verbinden

Daniel Graf verfügt über langjährige Erfahrung als Mediensprecher von Amnesty International, als Strategieberater sowie als Parteisekretär der Grünen Partei Zürich. Als Kommunikationsstratege unterstützt er NGO, Behörden und Social Entrepreneurs in der Planung und Umsetzung crossmedialer Kampagnen, in der Medienarbeit oder im Bereich Public Relations. Daniel Graf ist Mitbegründer des Bildungsprojekts «Campaign Bootcamp Switzerland».

Sid Balman 

Managing Director turner4D, Campaigner, USA
Einfluss nehmen in Washington DC – Bauen Sie Ihre Strategie nicht auf einem Kartenhaus auf*

Vor seiner Zeit bei Turner4D, einer global vernetzten Strategie-, Kommunikations- und Campaigning-Firma mit Hauptsitz in Washington, DC, begleitete Balman als Korrespondent von United Press International mehrere US-Präsidenten und Aussenminister auf deren Reisen ins Ausland. Die Kontakte dieser Zeit nutzen ihm bis heute, wenn er sich mit Grundsatzentscheidungen im Bereich der US-amerikanischen humanitären Politik befasst, was unter anderem die Beziehung zwischen Militär und Zivilgesellschaft, die Finanzierung von internationalen Unterstützungsprogrammen, die Wirksamkeit von Entwicklungshilfe, Kampagnen zur Unterstützung der UN-Entwicklungsziele der Millenniums-Deklaration und der Terrorismusbekämpfung umfasst. Sid Balman vertritt einen ganzheitlichen Campaigning-Ansatz, der Elemente von Lobbying, Public Advocacy, PR, Social Media und Digital Marketing integral verknüpft.

Celinda Lake

CEO Lake Research Partners, Campaigner, USA
Big Data sinnvoll eingesetzt – Gute Strategien durch den Datendschungel*

Celinda Lake ist eine der führenden Meinungsforscherinnen und politische Strategin der Demokratischen Partei. Lake Research Partners sind bekannt für innovative Forschung zu Themen wie Wirtschaft, Gesundheitswesen, Umwelt und Bildung. Sie haben viele erfolgreiche Kampagnen begleitet. Lake ist Spezialistin für politische Abstimmungen, aktuelle gesellschaftliche Themen, insbesondere Frauenrechte. Sie besitzt einen Master in Politikwissenschaften und Umfrageforschung der Universität von Michigan in Ann Arbor und einen Abschluss in Politikwissenschaften der Universität Genf. 

Stephan Klapproth

Fernsehmoderator
Eröffnungsrede

Nach 22 Jahren als Frontmann des Informationsmagazins 10vor10 gehört Stephan Klapproth zu den erfahrensten Nachrichtenmoderatoren im deutschsprachigen Raum. Als Senior News Anchor ist er zuständig für Sondersendungen zu internationalen Grossereignissen. Darüber hinaus ist er aufgebrochen zu neuen Ufern - bzw. in neue Tiefen: Er leitet regelmässig einstündige TV-Gespräche mit führenden Zeitgenossen aus den Feldern Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in der Sendung  «Sternstunde Philosophie» von SRF und 3sat.

Peter Metzinger 

Campaigner, Dozent und Inhaber von business campaigning GmbH
Veranstalter, Moderation und Plenumsdiskussion

Als Physiker lernte Peter Metzinger Präzision im Formulieren sowie Logik und Analytik im Denken. Diese Grundvoraussetzungen erfolgreicher Kommunikation bilden die Basis einer ganzheitlichen Denkweise, bei der man Problemen auf den Grund geht, um dann die wirklich beste Lösung zu finden. Peter Metzinger macht Campaigning seit 1982. Von 1984-1997 arbeitete er für Greenpeace, seit 1998 für seine Beratungsagentur business campaigning GmbH, sowie als Dozent und Startup-Trainer. Er ist Autor und Co-Autor mehrerer Bücher zu den Themen Campaigning und Social Media.

 

Markus Sorg 

Campaigner, Gründer der virtuellen Agentur FERN&NAH Barcelona
Moderation und Plenumsdiskussion

«Vernetztes Denken» zur Steuerung «komplexer Systeme» waren faszinierende Ideen als Sorg bis Ende der 90er-Jahre an der ETH Umwelt studierte. Währenddessen hatte er zwar gelernt zu beweisen, dass es übel um die Welt steht. Wie man aber Menschen dazu bringt, ihr Verhalten zu ändern, verschwieg der Lehrplan. In Peter Metzingers Campaigning-Agentur wurde er fündig: Campaigning zielt immer darauf ab, Verhalten gezielt zu ändern oder zu beeinflussen. Campaigning wurde so vor über 12 Jahren zu Markus Sorgs Job. Seit 2006 lebt er in Barcelona und gründete 2013 mit FERN&NAH Marketing Services seine eigene virtuelle Agentur. 

* Alle englischsprachigen Vorträge werden simultan übersetzt.

Partner

Programm

08.30

Ankunft und Begrüssungscafé

ab 08.50 – 09.10 

BarCamps

09.20

STEPHAN KLAPPROTH Eröffnungsrede

09.40

RALF STÜBER Digitale Revolution – Transformation einer Branche, Sinnbild der Veränderung

10.00

SUNNIE J. GROENEVELD Creating a Culture of Engagement – Fostering Inspiration as a Business Strategy*

10.20

Moderierte Plenumsdiskussion

ab 10.40 – 11.00 

parallel BarCamps

11.00

Pause 

11.30

DANIEL GRAF Mit dem Social Web ins Offline – Wie erfolgreiche Kampagnen beide Welten verbinden

11.50

SID BALMAN Seize the conversation in Washington DC – Don‘t build your strategy with a House of Cards*

12.10

Moderierte Plenumsdiskussion

ab 12.30 – 12.50 

parallel BarCamps

12.50

Mittagspause 

14.00

CELINDA LAKE The Sensible Use of Big Data — Sound Strategies for the Jungle of Data*

14.40

Moderierte Plenumsdiskussion

15.00

Offizielles Ende der Veranstaltung – informeller Ausklang an der Hotelbar
* Alle englischsprachigen Vorträge werden simultan übersetzt.

Workshops

On the eve of the Campaigning Summit Switzerland exclusive workshops will take place, covering additional topics and aspects of campaigning that will not be dealt with during the actual Summit. The workshops will constitute the starting point of the Campaigning Summit. To take part, a personal invitation or a Campaigning Summit ticket is required.

For each workshop there is a sponsor, a speaker and a presenter.

The sponsor defines the topic and finances the workshop, the speaker will give a keynote presentation and the presenter will facilitate the joint work effort with case studies and concrete questions. Following the workshop there will be the possibility to network and in the course of the following week all participants will receive a written summary.

​​

  1. «Design Thinking» (Workshop in German) | Sponsor: PostFinance AG | Speakers: Andreas Bircher & Charly Suter
    Design Thinking: How can solutions be developed for and with the customer? Market research is good, reaches it's limits when it concerns the customers future. Design Thinking provides a method with which solutions can be developed, where the customer does not have to specifically enunciate them. Using PostFinance as an example, Andreas Bircher and Charly Suter will introduce the method and delve deeper into the matter illustrating practical examples.

  2. «How to make your voice heard in DC – practical insights» | Sponsor: business campaigning GmbH | Speakers: Celinda Lake & Sid Balman | Presenter: Violet Tsagka
    Unlike in his presentation at the Campaigning Summit Switzerland main event one day later, Sid Balman will only be holding a short keynote in this workshop, focussing afterwards on the questions and challenges the workshop participants are confronted with. He will be joined by the expert on opinions for the Democratic Party Celinda Lake.
    Subject of the keynote: The export-oriented Swiss economy is dependent on international developments. Foreign and supranational regulations affect their business directly. In countries such as the US political processes are specifically controlled with broad campaigning–various Swiss corporations already had to suffer this consequence.
    The goal of this workshop is to find out, what problems participants are struggling with and discussing these in the group. The issues treated and subsequent theses will be refered to directly in Sid Balmans talk at the Summit.

  3. «How to sell meat to vegetarians – Successful storytelling» (Workshop in German) | Sponsor: AlpenHirt GmbH | Speaker: Adrian Hirt | Presenter: Brigitte Küng
    Strong brands have a face. They are comprehensible and move people. Successful storytelling is simple and comprehensible at the same time. In the best case scenario customers become fans and therefore multiplicators. These people voluntarily want to tell an authentic story that coincides with their own values. In the this workshops keynote, Adrian Hirt explains why even vegetarians buy his traditional meat products and are convinced by the future of this approach. Afterwards answers to questions outside common conventions and beyond traditional marketing will be discussed and developed further. Be surprised!

  4. «Automated Campaign Management – Will the Computer soon Replace the Campaigner?» (Workshop in German) | Sponsor: SOMEXCLOUD | Speaker: Michael Gisiger | Presenter: David Schäfer
    After the industrialisation, assembly line production and digitalisation, the fourth industrial revolution is subtely taking place under the slogan "Industry 4.0". Manufacture and products will soon configure, optimise and diagnose themselves – soon, nothing will stop the control of the value creation in real time. This automation however does not only change the production but is also finding it's way into other fields. Immediately available feedback and the integration of all data available are only adding to this rising automation of processes. In marketing especially the potential is very high. The market has already prepared so called marketing automation solutions, largely automating online campaigns. Will the computer soon replace the campaigner?

  5. «Campaigning throughout the Swiss election year 2015: Political experts talk about opportunities and risks» (Workshop in German) | Sponsor: Interpharma | Speaker: Thomas Cueni | Experts: Petra Huth, Claude Longchamp, Mark Balsiger | Presenter: Markus Sorg
    On the October 18, 2015 a landmark decision will be made for Swiss politics when the National Assembly and Council of State hold their elections. Parties as well as unions, corporations and agencies are getting ready. What are the most promising instruments and messages and how can they be used in the most efficient way? In this workshop Swiss political experts will show the oppurtunities and risks for campaigning in the election year 2015. You will have the possibility to discuss important questions and possible solutions with them. This workshop is aimed in particular at people who are involved in the election campaign or are running themselves. 

  6. «Lobbying, Public Affairs & Political Campaigning» (Workshop in German) | Sponsor: Furrer.Hugi&Partner | Speakers: Cristina Schaffner, Mark A. Saxer, Pascal Krauthammer
    Which methodic foundation should an effective concept for Public Affairs be based on? This is the main question of the workshop. furrerhugi.publicaffairs will let the participants play through a specific cases where at certain points it is necessary to use different public affairs instruments for decision making. Various ideas and experiences will lead to different campaigns with the same topic – with the goal that every participant can input his own background and profit from the thoughts of others. Basic questions about public affairs can be submitted by e-mail in advance, they will be picked up and answered in the workshop.

  7. «Crowdfunding: Successfull Financing using the Snowball Effect – Practical Tips and Tricks​» (Workshop in German) | Sponsor: 100-days.net | Speakers: Romano Strebel & Daniel Graf
    Crowdfunding is the magic word when it comes to funding projects or launching new products and services. But how does crowdfunding work? What are the key factors to a successful campaign? Which mistakes can be avoided? The workshop will look at how organisations and corporations can successfully employ crowdfunding. Inputs from Romano Strebel (CEO, 100-days) and Daniel Graf (Digital Strategist and Campaigner, gamechanger) will provide practical know-how.
    This workshop will be kicked off by a short keynote held by Romano Strebel with inputs from Daniel Graf. Following this, the Startup Stadtmilch which very successfully employed crowdfunding will be presented. To round up the workshop an extensive Q&A session will be held, in which the participants will have a chance to discuss the different aspects.

BarCamps

Ein Barcamp (häufig auch BarCamp, Unkonferenz, Ad-hoc-Nicht-Konferenz) ist eine offene Tagung mit offenen Workshops, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden. Barcamps dienen dem inhaltlichen Austausch und der Diskussion. Quelle: Wikipedia

Haben Sie ein Thema, das Sie mit anderen diskutieren und bearbeiten möchten? Dann melden Sie es rechts an. Wir werden die anderen Teilnehmer auf Ihr BarCamp, den Treffpunkt und die Uhrzeit hinweisen. Bisher wurden fünf BarCamps angemeldet. Viel Spass und Erfolg beim Austausch mit Gleichgesinnten!

Die aktuellsten Informationen zu den BarCamps können Sie auf Twitter unter dem Hashtag #CSCHBC finden. Und zudem können Sie natürlich jeder Zeit die aktuellsten Infos zum Summit unter dem Hashtag #CSCH15 finden.

Folgende BarCamps sind angemeldet:

Chancengleicheit: Die andere Perspektive – Wie mache ich das Thema Chancengleichheit massentauglich? – mit Helena Winnall business campaigning (08.50 – 09.10)

Strategie: How to become a Campaigner? BarCamp zum Arbeitsmarkt Politik, Politikberatung und Campaigning – mit Florian Busch-Janser – politjobs.ch (08.50 – 09.10)

Geschichten erzählen: Softeis als Werbung für ein Modelabel – wie erzählt man die Geschichte weiter? – mit Ozanii BananiiSugar Sugar Sugar (10.40 – 11.00)

 

Politik: Wie kann man Jugendliche dazu bewegen, sich stärker für Politik zu interessieren und wie werden sie zum mitmachen animiert?  – mit Silvan Zempeasyvote (10.40 – 11.00)

Branding und Advertising: Make values visible: what is the meaning of a good business and how do I make it visible?  – mit Karem Albash – Organisator «Der Querdenker-Tag» (10.40 – 11.00)

The power of words: How we talk without thinking and how positive and evocative words can affect our emotions – mit Giovanna de Marco (12.30 – 12.50)

Fundraising: Prioritäten setzen? Ist es das Kampagnen- oder das Fundraisingziel? Sind alle Kampagnenthemen auch Fundraisingthemen? Wie setzen wir Fundraising sinnvoll in der Kampagnenarbeit ein? – mit Katja PrescherGetunik AG (12.30 – 12.50)

Feedback und Ideen zum Campaigning Summit Switzerland 2016: mehr, besser, anders? – mit René LisiShare 4 You (12.30 – 12.50)

© 2019 – Campaigning Summit Switzerland