Bundesrat lässt zielgruppenspezifische Werbung fallen

Als ich diesen Artikel las, dachte ich „wir haben doch nicht den 1. April“. Wie kann man auf die Idee kommen, zielgruppenorientierte Werbung zu verbieten? Es ist doch genau diese Werbung, die am besten funktioniert und obendrein alle, die sich für ein bestimmtes Thema oder Produkt nicht interessieren, vor Informationen verschont, die sie nur stören. Wieso soll ein Michael-Jackson-Fan Werbung für AC/DC-Fan-Artikel sehen? Wieso kapieren diese nicht genannten Verleger das nicht? Naja, ich tröste mich mit Gedanken über Darwinismus.

Was der Bundesrat über zielgruppenorientiert Werbung denkt und wieso er dennoch darauf verzichtet, finden sie hier.

************* Promotion *************


Campaigning Innovation 2019 

Secure your ticket now: http://l.ticketino.com/CSCH19.

0 Ansichten

© 2019 – Campaigning Summit Switzerland